0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Kinderschutz in Zeiten der Corona-Pandemie

 

Willkommen und herzlichen Dank für die Teilnahme an dieser Umfrage!

 

Liebe Leiter*Innen und Mitarbeiter*Innen der Jugendämter und freien Träger, liebe Eltern und Betreuungspersonen, liebe Kinder- und Jugendlichen

Worum geht es:

Die Corona-Pandemie und der damit verbundene Lockdown ging und geht teilweise immer noch mit vielen massiven Kontaktbeschränkungen einher, die uns berührt und unser aller Leben beeinflusst haben. Viele fühlten sich im Alltag vielleicht eingeschränkt, überfordert oder gestresst.

Eure und Ihre Erfahrungen sind wichtig für uns, um eine Erkenntnis aus der Zeit der Corona-Pandemie ziehen zu können und Antworten auf folgende Fragen zu bekommen:

Welche individuellen, familiären und systemrelevanten Maßnahmen müssen gerade in dieser Zeit Beachtung finden, welche wurden eingeleitet? Wie hat sich die Kinderschutzpraxis verändert? Welche neuen Arbeitsinstrumente haben sich bewährt und können unter Beachtung der Kinderschutzstandards weiterentwickelt werden? Wie haben Kinder, Jugendliche und Familien die Corona-Zeit empfunden?

Wer fragt:

Dieser Umstand hat uns Studierende der Universität Hannover, Institut für Sonderpädagogik mit freundlicher Unterstützung des AFET Bundesverband für Erziehungshilfe e.V. dazu bewogen nach den verschiedenen Erfahrungen junger Menschen, Eltern, Betreuungspersonen, Fachkräften in Jugendämtern und freien Trägern in dieser für uns alle besonderen Situation zu fragen, um aus der Corona-Pandemie lernen zu können.

 

Wichtig:

  • Alle Angaben in dieser Umfrage sind anonym und werden nach Auswertung der Umfrage gelöscht.
  • Das Ausfüllen des jeweiligen Fragebogens wird etwa 10-15 Minuten in Anspruch nehmen.

 

Durchführung:

  • Bitte unten auf "Weiter" klicken und auf der nächsten Seite rechts oben bei "Fragenindex" den passenden Fragebogen auswählen, um die Umfrage zu starten.
  • Wenn die Umfrage beendet wurde, bitte bis zum letzten Fragebogen "Weiter" klicken und sobald das Feld "ABSENDEN" gezeigt wird, dieses wählen.

 

Es gibt vier Gruppen: Freie Träger, Jugendamt, Eltern- und Betreuungspersonen und Kinder- und Jugendliche.