0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Umfrage für Erwachsenenbildner*innen in Österreich

 

Sehr geehrte Teilnehmende,

Vielen Dank für Ihre Teilnahme an unserer Umfrage.

Wir sind ein internationales Team, zusammengesetzt aus Wissenschaftler*innen und Erwachsenenbildner*innen aus Deutschland, Österreich, Schweden und Bulgarien. 

In dieser Umfrage geht es um Ihre Erfahrungen als Erwachsenenbildner*in in der täglichen Arbeit mit Teilnehmer*innen von Bildungsangeboten. Unser Schwerpunkt liegt auf Ihrer Wahrnehmung von Aussagen der Kursteilnehmer*innen. 

Ihre Expertise im Bereich der Erwachsenenbildung ist für unser Projektziel von entscheidender Bedeutung, da Sie und Ihre Kolleg*innen die einzigen sind, die uns einen tiefen Einblick in Ihre Arbeitserfahrungen geben können, auf Basis derer wir Schlussfolgerungen für die Erwachsenenbildung ziehen können.

Wir bitten Sie daher, den Fragebogen vollständig auszufüllen. Dies ist kein Wissenstest. Es gibt in diesem Fragebogen keine richtigen und keine falschen Antworten. Bitte kreuzen Sie immer nur ein Kästchen an. Wo Mehrfachantworten möglich sind, werden Sie darauf hingewiesen.

 

Unter den Teilnehmenden verlost das Demokratiezentrum Wien vier Gutscheine im Wert von je 25 Euro von Thalia. Wenn Sie an dieser Verlosung teilnehmen möchten, haben Sie anschließend die Möglichkeit Ihre E-Mailadresse für diesen Zweck zu hinterlassen. Die Gewinner*innen werden nach Abschluss der Umfrage im November 2020 per E-Mail benachrichtigt.

 

Informationen zur Verarbeitung der erhobenen Daten: 

Das paneuropäisch durchgeführte Projekt, dessen Leitung die Universität Hannover innehat, strebt eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Erwachsenenbildung an. Im Folgenden werden einige personenbezogene Daten wie Ihr Geschlecht, Alter oder Ihr Arbeitsbereich abgefragt. Sie sind standardmäßig in vielen Fragebögen enthalten.

Die Erhebung der wenigen personenbezogenen Daten ist notwendig, um die Erwachsenenbildung datengeleitet verbessern zu können und beruht auf Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO.

Diese Daten werden ausschließlich für das vorliegende Forschungsvorhaben genutzt und sind nur den am Projekt beteiligten Institutionen: Leibniz Universität Hannover, VHS Hannover, Ethnotolerance, Demokratiezentrum Wien und Foksuniversitetet Schweden bekannt. Sie werden keinen Dritten zugänglich gemacht.

Hiermit bitten wir Sie um Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten. Die personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Projektes gelöscht (spätestens im Februar 2022). 

Die Datenverarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung. Sie haben jederzeit das Recht, die Einwilligung zu widerrufen. Die bis dahin erfolgte Datenverarbeitung bleibt rechtmäßig, der Widerruf gilt nur für die Zukunft. Ihre Daten werden in diesem Fall unverzüglich gelöscht. 

Bitte finden Sie weitere Hinweise zu Ihrem Beschwerderecht und zu unseren Kontaktdaten in der der E-Mail beigefügten Einwilligungserklärung. 

 

 

Kleiner Hinweis zur Sprache: Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit verwenden wir in der weiteren Umfrage ausschließlich die männliche Sprachform.

 

Indem Sie jetzt "weiter" drücken, willigen Sie der Verarbeitung der oben genannten Daten ein und werden zur Umfrage weitergeleitet.

 

 

 

In dieser Umfrage sind 23 Fragen enthalten.
Dies ist eine anonyme Umfrage.

In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt.

Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.